Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot und dennoch gibt es Lebensmittel im Überfluss.
Ziel der Bitburger Tafel ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden können, an Bedürftige zu verteilen. Hierdurch soll Menschen geholfen werden, eine schwierige Zeit zu überbrücken, um ihnen durch diese Hilfe Motivation für die Zukunft zu geben. Diese Hilfe versteht sich als Ergänzung zu den Hilfen auf der Grundlage der Sozialgesetze und zu anderen öffentlichen sozialen Einrichtungen, Diensten und Hilfen.